Sehenswertes - Geo-Info Kapfenstein

Geo-Info Logo

Geo Info Kapfenstein

Gesteine sind das Archiv unserer Erde. Sie berichten uns von Veränderungen in Zeiträumen, die für uns Menschen nur schwer vorstellbar sind. Die Geologie, eine Wissenschaft die in Raum und Zeit denkt, versucht diese Veränderungen nachvollziehbar zu machen und die Bedeutung für uns Menschen aufzuzeigen. Speziell Fossilien, versteinerte Reste urzeitlichen Lebens, erzählen uns von Veränderungen der Lebensbedingungen, von Klimaschwankungen und Ereignissen, die teils dramatisch, teils kontinuierlich stattfindend, eine lebendige Erdgeschichte dokumentieren.

16 Millionen Jahre Steirisches Vulkanland

Geo-Info Kapfenstein ist ein Museum für die Darstellung der erdgeschichtlichen Entwicklung im Gemeindegebiet von Kapfenstein und der Region Steirisches Vulkanland. Es ist Teil der kulturellen Plattform der Gemeinde Kapfenstein und dient als zentrale Informationsstelle zu themenbezogenen Inhalten für Bewohner und Besucher der Region. Basierend auf der regionalgeologischen Sammlung von Prof. Dr. Arthur Winkler-Hermaden gibt Geo-Info Kapfenstein Einblick in die landschaftlichen Veränderungen einer dynamischen Region mit viel (Erd-)geschichte.

Prof. Dr. Arthur Winkler-Hermaden
08. Mai 1890 – 09. Mai 1963

Die regionalgeologische Sammlung von Prof. Dr. Arthur Winkler-Hermaden ist die Basis von Geo-Info Kapfenstein. Seine Forschungen waren breit gefächert und umfassten alle Teilbereiche der Geowissenschaften, seine ausgeprägte Beobachtungsgabe machte ihn zu einem erfolgreichen kartierenden Geologen. Aber auch sein Sinn für geologische – geographische – wirtschaftliche Zusammenhänge spiegelt sich in seinem Schaffen wieder. Die Vulkane am Ostrand der Alpen haben ihn sein ganzes Leben beschäftigt und werden auch in seinem Hauptwerk „Kräftespiel und Landformung“ behandelt. Noch heute bilden die Erkenntnisse von Prof. Dr. Arthur Winkler-Hermaden die Grundlage jeder Neubearbeitung im Steirischen Vulkanland.

Olivinbomben – Mineralgeschoße aus dem Erdmantel

Aus rund 60 km Tiefe kamen diese mineralischen Besonderheiten (Olivin, Pyroxen, Spinell) vor rund 2 Millionen Jahren mit aufsteigendem Magma an die Erdoberfläche und wurden bei explosiven Vulkanausbrüchen durch die Luft geschleudert. Olivin, ein hellgrünes Mineral, ist ein Markenzeichen des Kapfensteiner Vulkans und namensgebend für einen besonderen Rotwein.

Öffnungzeiten:

Montag bis Freitag von 08.00 bis 12.00 Uhr

Donnerstag von 13.00 bis 17.00 Uhr

Samstag von 10.00 bis 12.00 Uhr und nach Vereinbarung

Geo Info Kapfenstein
Geo Info Museum
Mit der weiteren Nutzung dieser Website stimmen Sie der Nutzung von Cookies für Analysen und personalisierten Inhalt zu. Weitere Information
Ich stimme zu